VOLKSTRAUER

07.11.2022

Volkstrauertag in Nürtingen. Kranzniederlegungen und anschließendes Konzert in der Kreuzkirche.

NÜRTINGEN. (pm) - Die Stadt Nürtingen und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge laden für Sonntag, 13. November ganz herzlich zu einem Konzert am Volkstrauertag ein. Das Konzert beginnt um 11 Uhr in der Kreuzkirche Nürtingen.

Das Nürtinger Kammerorchester, begleitet von den Solistinnen Milla Leibfried und Esther Eichenberg und unter der Leitung von Friederike Kienle, spielt das Konzert für zwei Violoncelli in g-Moll von Antonio Vivaldi. Im Anschluss daran tragen Emilia Modica, Agnesa Goli und Lukas Kürner von der Geschwister-Scholl-Realschule Lesebuchgeschichten von Wolfgang Borchert vor. Leonie Schimmer, Hannah Beck, Emilia Modica und Agnesa Goli rezitieren danach Rainer Brambachs Gedicht "Paul".

Musikalisch geht es weiter mit Giacomo Puccinis "Crisantemi".

Leonie Schimmer, Hannah Beck und Lukas Kürner fahren dann mit Erich Kästners Gedicht "Fantasie von übermorgen" fort. "Die Gesänge der Bäume von Lashari" der georgischen Komponistin Russudan Meipariani bilden den Abschluss.

Vor dem Konzert in der Kreuzkirche werden zu Ehren der Toten Kränze niedergelegt.

> Um 10 Uhr findet die Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Alten Friedhof in der Stuttgarter Straße,

> um 10.15 Uhr am Gedenkstein für die Opfer der Vertreibung auf dem Alten Friedhof und

> um 10.30 Uhr am Mahnmal in der Anlage an der Aich in Oberensingen statt.