KIRCHHEIM: Zusammenhalt im Mittelpunkt

06.05.2021

Mit der Initiative "Kirchheim hält zusammen" möchte die Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck den Zusammenhalt in der Gesellschaft in den Mittelpunkt rücken. Der Impuls kam aus dem Netzwerk der bürgerschaftlich Engagierten. Dabei können die Teilnehmenden offenbaren, woraus sie in der Krise Kraft schöpfen und anderen kleine, positive Botschaften senden.

KIRCHHEIM. (pm) - "Zusammenhalt und Solidarität sind Markenzeichen unserer Stadt", erklärt Oberbürgermeister Dr. Pascal Bader. "Ein Jahr Corona-Pandemie hat uns gezeigt, dass das Füreinanderdasein wichtiger denn je ist. Mit der Aktion "Kirchheim hält zusammen" wollen wir ein Zeichen setzen - wir wollen Mut und Motivation für gegenseitige Unterstützung und Solidarität spenden und entsprechende Botschaften sichtbar machen."

"Ich freue mich, dass die Initiative aus dem Kreis der Ehrenamtlichen gekommen ist", betont Brigitte Hartmann-Theel, Leiterin der Abteilung Soziales der Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck. "Es soll darum gehen, anderen mit einer kleinen Botschaft eine Freude zu machen, Mut und Motivation zu spenden, Kraftquellen zu offenbaren und auf diese Weise etwas Positives nach außen zu tragen."

Positive Botschaften gegen den Corona-Blues

Um den Zusammenhalt sichtbar zu machen werden in den kommenden Tagen in der Kirchheimer Innenstadt und in den Teilorten Banner mit dem Aktions-Motto aufgehängt. Den Kern der Aktion bildet dann eine Postkarten-Aktion, mit der alle Interessierten sich an der Initiative beteiligen können.

Die Karten liegen in den teilnehmenden Geschäften, Gastronomiebetrieben und Anlaufstellen von Vereinen und Institutionen sowie den Rathäusern in der Kernstadt und den Kirchheimer Teilorten aus und können von den Beteiligten an ihre Kunden und Besucher verteilt werden.

"Um das Corona-Virus einzudämmen, verzichten die Menschen auf Vieles", weiß Christine Euchner von der Fachstelle Bürgerengagement der Stadtverwaltung. "Und doch wollen wir uns auch nah sein, trotz des notwendigen Abstands. Gerade jetzt ist es wichtig, an andere zu denken und es ihnen auch zu sagen - mit einer kleinen Botschaft in Form einer Postkarte zum Beispiel, oder mit einem ins Fenster gehängten Poster."

Mit den im Rahmen der Aktion erhältlichen Postkarten können einerseits Großeltern, Verwandten, Freunden und Kollegen kleine, Mut machende Botschaften gesendet werden. Andererseits können die Botschaften aber auch öffentlich mit einem Foto in den sozialen Medien unter dem Hashtag #KirchheimHältZusammen geteilt oder per Post direkt an die Abteilung Soziales der Stadtverwaltung gesendet werden. "Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind frei in der Gestaltung ihrer Botschaft und ihrer Karten und Poster - eine einfache schriftliche Mitteilung, eine künstlerisch verzierte, ausgestaltete Botschaft, alles ist denkbar, solange es auf eine Postkarte passt", so Euchner.

Auch Ideen für eigene Aktionen im Sinne von "Kirchheim hält zusammen" sind willkommen: Die Abteilung Soziales freut sich über Bilder und Berichte, die per E-Mail an die E-Mail-Adresse der Fachstelle Bürgerengagement unter be@kirchheim-teck.de gesendet werden können.

City-Ring startet Foto-Aktion am Samstag, 8. Mai 2021

"Zusammenhalt hat in Kirchheim nicht nur ein Gesicht, sondern mehrere - auch die Unternehmerinnen und Unternehmer in Kirchheim unter Teck unterstützen die Aktion", freut sich Saskia Klinger, Wirtschaftsförderin der Stadt Kirchheim unter Teck. "Es ist wichtig, in schweren Zeiten positive Signale zu senden und Zusammenhalt zu demonstrieren. Nur so können wir gestärkt aus der Krise hervorgehen", so Karl-Michael Bantlin, Erster Vorsitzender des Kirchheimer City Ring. Aus diesem Grund legt der City Ring als Zusammenschluss von mehr als 100 Händlern, Dienstleistern und Gastronomen in der Stadt seine Sympathie-Aktion am Samstag, 8. Mai 2021 zwischen 10 und 13 Uhr neu auf.

Wer an der City-Ring-Aktion teilnehmen möchte, kann sich mit seiner oder ihrer jeweiligen positiven Botschaft an den Zugängen zur Fußgängerzone am Rande des Alleenringes in der Kirchheimer Innenstadt von einem Fotografen-Team ablichten lassen. Die Fotos werden dann in den teilnehmenden Geschäften ausgestellt und die Fotografierten nehmen an einer Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es verschiedene Einkaufsgutscheine, der Hauptpreis ist ein Rundflug über Kirchheim Teck in Kooperation mit der Kirchheimer Fliegergruppe Wolf-Hirth.