ENDSPURT

20.10.2022

Saison-Endspurt im Freilichtmuseum Beuren mit Veranstaltungen rund um Feuer und Licht

BEUREN. (pm) - Die Saison 2022 im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen in Beuren nähert sich dem Ende. Einige Veranstaltungsangebote, insbesondere auch für Familien, gibt es noch, bevor sich am Abend des 6. Novembers die Tore schließen werden. Rund um das Thema Feuer und Licht gibt es für Familien Aktionen zum Erleben und Mitmachen. 

Am Sonntag, 30. Oktober werden Rübengeister geschnitzt und es gibt anschließend einen musikalischen Lichterumzug. Aus dem holzbefeuerten Backhaus kommen frische Backwaren.

In der letzten Öffnungswoche Anfang November wechseln sich Führungen zu Lichtquellen in den Stuben, Kellern und Scheunen mit Mitmachaktionen ab.

Während Familien am Mittwoch, 2. November von 13 bis 16 Uhr beim Feuerherzen basteln aktiv werden können, werden am Freitag, 4. November zwischen 13 und 16 Uhr Bienenwachskerzen gezogen.

Immer nachmittags um 15 Uhr steht die Fütterung der Tiere im Museumsdorf an. Für die Veranstaltungen ist keine Voranmeldung erforderlich. Die Führungen sind im Eintritt eingeschlossen, für die Mitmachaktionen wird ein Kostenbeitrag vor Ort erhoben.

Endspurt ist auch bei den ehrenamtlichen Teams des Fördervereins Freilichtmuseum Beuren. Dem Handarbeitsteam kann man am Dienstag, 1. November zum letzten Mal in dieser Saison im Freilichtmuseum über die Schultern schauen, das Gartenteam arbeitet donnerstags in den Museumsgärten und das Lädlesteam des Fördervereins lädt zum Stöbern in den Kolonialwarenladen ein. Beim letzten "Blick hinter die Kulissen" am Freitag, 4. November um 16 Uhr dürfen große wie kleine Gäste der Frage auf den Grund gehen, was das Museum eigentlich im Winter macht. Ausführliche Informationen zum Programm gibt es unter www.freilichtmuseum-beuren.de.