„BE SMART – DON´T START“

05.10.2022

Im Landkreis Esslingen können Klassen sechs bis acht wieder am bundesweiten Programm "BE SMART - DON´T START" teilnehmen. Als Hauptgewinn winkt eine Klassenaktion im Wert von 5.000 Euro.

ESSLINGEN. (pm) - Der Wettbewerb "BE SMART - DON´T START" ist ein bewährtes und einfach umzusetzendes Präventionsprogramm zum Nichtrauchen für die Klassenstufen sechs bis acht aller Schularten. Durch die Teilnahme an dem Wettbewerb soll Schülerinnen und Schülern ein Anreiz gegeben werden, gar nicht erst mit dem Rauchen anzufangen. Er richtet sich daher besonders an die Klassen, in denen noch nicht geraucht wird oder nur wenige Schülerinnen und Schüler rauchen.

In diesem Jahr beginnt die Wettbewerbsphase der Kampagne Nichtrauchen am 12. November. Alle Klassen, die es schaffen, bis April kommenden Jahres durchzuhalten, nehmen an einer Verlosung von Geld- und Sachpreisen teil. Der Hauptgewinn ist eine Klassenaktivität im Wert von 5.000 Euro! Unter "Wiederholern" des Wettbewerbs wird eine weitere Klassenaktivität verlost. Besonders aktive und kreative Schulklassen, die zusätzlich noch Aktionen in der Schule und im Gemeinwesen organisieren werden in jedem Jahr mit Sonder-Preisen belohnt. Dank der jahrelangen Unterstützung durch viele Sponsoren aus dem Landkreis können diese Preise möglich gemacht werden.

Die Regeln des Wettbewerbs sind einfach: Mindestens 90 Prozent der Schülerinnen und Schüler einer Klasse entscheiden sich dafür, teilzunehmen. Alle teilnehmenden Klassen verpflichten sich, ein halbes Jahr lang nicht zu Zigaretten, E-Zigaretten, Shishas, E-Shishas, Tabak und Nikotin in jeder Form zu greifen. Wenn mehr als zehn Prozent der Schüler in einer Klasse rauchen, scheidet die Klasse aus. Die Teilnahme am Wettbewerb kann problemlos in unterschiedliche Fächer integriert werden, ist einfach durchzuführen und wenig zeitaufwändig. Umfangreiche Materialien stehen den begleitenden Lehrkräften zur Verfügung.

Anmeldung und Information

Die Anmeldung kann online unter www.besmart.info durchgeführt werden: Anmeldeschluss ist der 12. November. Weitere Informationen und Anmeldeunterlagen gibt es bei Christiane Heinze, Beauftragte für Suchtprävention unter Telefon 0711-3902- 41578 oder per E-Mail: suchtpraevention@lra-es.de.