B27 - SANIERUNG

25.10.2022

Sanierungsarbeiten zwischen dem Zeppelintunnel und der Anschlussstelle A 8 (Echterdinger Ei). Verkehrsbeschränkungen in beiden Fahrtrichtungen jeweils am Wochenende ab Freitagabend, 4. November 2022, in Fahrtrichtung Tübingen und ab Freitagabend, 11. November 2022, in Fahrtrichtung Stuttgart. Nächtliche Vorarbeiten mit Verkehrsbeschränkungen ab Mittwoch, 26. Oktober 2022. 

STUTTGART. (pm) - Das Regierungspräsidium Stuttgart saniert ab Freitag, 4. November 2022, die B 27 zwischen der Anschlussstelle (AS) Leinfelden-Echterdingen Messe/Flughafen ab dem Zeppelintunnel bis zur AS A 8 (Echterdinger Ei) in Fahrtrichtung Tübingen auf einer Länge von rund 1,5 Kilometern. Die Fahrbahndeckenerneuerung wird als Wochenendbaustelle voraussichtlich bis Montag, 7. November 2022, andauern. Die Gegenrichtung (Fahrtrichtung Stuttgart) wird voraussichtlich am darauffolgenden Wochenende ab Freitag, 11. November, um etwa 20.00 Uhr bis Montag, 14. November 2022, um etwa 05.00 Uhr saniert. Um zukünftig den Verkehrslärm weiter zu reduzieren, wird die neue Straßendecke im Rahmen eines Pilotprojekts mit lärmoptimiertem Splittmastixasphalt eingebaut.

 Ab Mittwoch, 26. Oktober 2022, finden nachts (etwa zwischen 21.00 Uhr und 5.00 Uhr) Vorarbeiten statt, bei denen die Mittelstreifenüberfahrten für die bauzeitliche Verkehrsführung geöffnet werden. Während der Arbeiten wird in jede Fahrtrichtung ein Fahrstreifen gesperrt. Diese werden tagsüber wieder freigegeben, allerdings muss die zulässige Höchstgeschwindigkeit auch tagsüber auf 80 km/h reduziert werden. Die erste Bauphase in Fahrtrichtung Tübingen beginnt am Freitag, 4. November 2022, um etwa 20.00 Uhr. In dieser Phase wird auf der B 27 der Fahrbahnbelag zwischen der AS Leinfelden-Echterdingen Mitte und dem Zeppelintunnel erneuert. Die Arbeiten dauern drei Tage und werden voraussichtlich bis Montag, 7. November 2022, um etwa 05.00 Uhr, abgeschlossen sein. Anschließend wird in der zweiten Bauphase in Fahrtrichtung Stuttgart von Freitag, 11. November, um etwa 20.00 Uhr voraussichtlich bis Montag, 14. November 2022, um etwa 5.00 Uhr der Fahrbahnbelag erneuert. Das Einfahren und Ausfahren auf die B 27 in Richtung Tübingen an der AS Leinfelden-Echterdingen Mitte ist in der ersten Bauphase nicht möglich. Währenddessen ist Leinfelden-Echterdingen Mitte von Stuttgart und Karlsruhe kommend nur über die Route L 1192 - L 1208A erreichbar.

Das Einfahren und Ausfahren auf die B 27 in Richtung Stuttgart ist an der AS Leinfelden-Echterdingen Mitte sowie Messe/Flughafen in der zweiten Bauphase nicht möglich. Währenddessen ist Leinfelden-Echterdingen Mitte von Tübingen kommend nur über die L 1208A bei Leinfelden-Echterdingen Süd und Stuttgart von Messe/Flughafen aus kommend nur über L 1192 zu erreichen. Die entsprechenden Umleitungen werden ausgeschildert. Für die gesamte Dauer der Arbeiten übers Wochenende ist die Sperrung jeweils einer Richtungsfahrbahn der B 27 notwendig. Der gesamte Verkehr wird dabei im Gegenverkehr auf der anderen Richtungsfahrbahn geführt. Dadurch steht währenddessen in jeder Fahrtrichtung nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Aufgrund der genannten Einschränkungen und der sehr hohen Verkehrsbelastung auf der B 27 empfehlen wir, diesen Bereich weiträumig zu umfahren beziehungsweise möglichst auf den öffentlichen Verkehr umzusteigen. Um die Bauzeit so kurz wie möglich zu halten, werden beide Bauphasen als Wochenendbaustellen im 24-Stunden-Betrieb umgesetzt. Die neue Asphaltdecke wird in Kompaktbauweise aufgetragen, dadurch kann die Bauzeit weiter verkürzt werden. Der Bund investiert mit der Maßnahme rund 2,5 Millionen Euro in den Erhalt der Infrastruktur. Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der gesamten Bauzeit.